Chocolate pecan Brownies (vegan)

vegan brownies chocolate pecan

Hallo ihr Lieben,

 

 

seid ihr auch so große Schokoladen-Liebhaber wie ich? Ich liebe sie einfach in jeglicher Form, vor allem aber, wenn sie in Gebäck daher kommt! Mein Favorite - Brownies!

 

Und genau deswegen habe ich für euch ein absolut leckeres Rezept für vegane Brownies kreiert. Für die, die jetzt vielleicht das Gesicht verziehen und denken, dass das ja nicht schmecken kann - falsch gedacht! Man schmeckt wirklich keinen Unterschied zu anderen, nicht veganen Rezepten und meiner Meinung nach sind die hier sogar noch besser!

Testet es doch einfach mal aus und setzt die Brownies euren Lieben vor, ohne zu erwähnen, dass ihr keine tierischen Produkte verwendet habt! Ich wette mit euch, dass es keinem auffallen wird!

 

Außerdem ist das Rezept wirklich einfach und schnell gemacht, also heizt den Ofen vor und legt los! Ich bin mir sicher, ihr seid genauso begeistert wie ich! Lasst mir eure Meinung dann gerne hier in den Kommentaren und auf Instagram da, ich freue mich immer sehr über euer Feedback!

 

xoxo Ariane

vegan brownies chocolate pecan

BROWNIES - Zutaten für 14 Stück / ingredients for 14 pieces:

( für eine Auflaufform 23x30cm / for 23x30cm baking dish)

  • 300g Dinkelmehl / 300g spelt flour
  • 25g Backkakao / 25g baking cacao
  • 85g naturbelassener Muscovado Rohrohzucker / 85g natural Muscovado raw cane sugar
  • 1 EL Backpulver / 1 tbsp baking powder
  • 1 Vanilleschote / 1 vanilla pod
  • 1 Prise Salz / 1 pinch of salt
  • 300ml Mandelmilch / 300ml almond milk
  • 50ml Sonnenblumenöl / 50ml sunflower oil
  • 1 EL Ahornsirup / 1 tbsp maple syrup
  • 150g vegane Zartbitterschokolade / 150g vegan dark chocolate
  • 100g Pecannüsse / 100g pecan nuts

GLASUR - Zutaten / FROSTING ingredients:

  • 1 1/2 EL Puderzucker / 1 1/2 tbsp icing sugar
  • 6 EL Kokosöl / 6 tbsp coconut oil
  • 6 EL Kakaopulver / 6 tbsp cacao powder
  • 2 EL Mandelmilch / 2 tbsp almond milk
  • 1 EL Wasser / 1 tbsp water

Zubereitung / Preparation:

(ca. 1 std. / circa 1 h)

  • verrührt Dinkelmehl, Backkakao, Rohrohrzucker, Backpulver, Vanille der Vanilleschote und Salz miteinander / mix spelt flour, baking cacao, raw cane sugar, baking powder, vanilla out of the pod and salt
  • hackt die Schokolade & die Pecannüsse in kleinere Stücke / chop the dark chocolate & the pecan nuts in smaller pieces
  • rührt Mandelmilch, Sonnenblumenöl und Ahornsirup ein, bis ein homogener Teig entsteht / mix in almond milk, sunflower oil and maple syrup until the dough gets homogenous
  • hebt die gehackte Schokolade und die Pecannüsse unter / add the chopped chocolate & pecan nuts
  • legt eure Form mit Backpapier aus und verteilt den Teig darauf / cover the bottom of your baking dish with baking paper and spread the dough on it
  • backt eure Brownies im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 20 min / bake your Brownies in a pre-heated oven at 180 degrees for 20 min
  • lasst sie vollständig auskühlen / let them cool down completely
  • mixt alle Zutaten der Glasur zusammen und bestreicht die Brownies damit / mix all ingredients of the frosting together and spread it on your Brownies
  • stellt sie kurz in den Kühlschrank, dass die Glasur etwas fest werden kann / put them in your fridge for some minutes to allow the frosting to set
  • schneidet eure Brownies in Stücke / slice your Brownies & enjoy them ♡
vegan brownies chocolate pecan

Genießt eure Brownies - egal ob zum Frühstück oder wenn eure Liebsten zu Besuch kommen, sie passen immer!

Mein Tipp:  lasst sie vor dem Servieren bei Zimmertemperatur etwas stehen, so dass die Glasur wieder leicht cremig werden kann!

 

vegan brownies chocolate pecan

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Alina (Donnerstag, 14 Dezember 2017)

    Liebe Ariane,
    die Brownies sind verboten gut <3
    Sie schmecken nicht nur mir und meinem Freund richtig gut, sondern bei unseren Kollegen sind die Brownies ebenso richtig toll angekommen.
    Alle waren schlichtweg begeistert!
    Vielen lieben Dank für das tolle Rezept ❤️

  • #2

    Ariane (Donnerstag, 14 Dezember 2017 12:21)

    Liebe Alina,
    Vielen Dank, dass du das Rezept ausprobiert hast! Ich freue mich total, dass es euch allen so geschmeckt hat :)
    Danke für deine lieben Worte <3