My Mugcake Variations (vegan)

Hallo ihr Lieben,

 

ich denke, mir geht es so wie euch auch - ich liiiiiebe Kuchen! Egal ob als Torte, Rührkuchen oder mit ganz vielen Früchten, ich mag all die verschiedenen Varianten, Formen und Geschmacksrichtungen.

Mein absolutes Highlight: ein Kuchen am Morgen, ohne Zucker, schön saftig und mit leckeren Toppings! Dank Instagram wisst ihr ja, wie ich auf diese kleinen Tassenkuchen abfahre, schließlich mache ich ihn mir ja auch oft genug zum Frühstück! Dank der Süße in der Banane muss ich auch keinerlei andere Süßungsmittel hinzu fügen, so dass meine Mugcakes wirklich alltagstauglich sind. Also steht unserer Kuchenliebe nichts mehr im Wege oder?

 

Heute schreibe ich euch mal mein Mugcake Grundrezept und mögliche Variationen zusammen, der Fantasie sind aber wirklich keinerlei Grenzen gesetzt. Also schnappt euch eure Bananen, eine Tasse und zaubert drauf los!

 

Ich freue mich natürlich wieder über euren lieben Kommentare, lasst mich doch auch mal eure Varianten & Ideen wissen und zeigt sie mir auf Instagram.

 

xoxo

Eure Ariane

Cinnamon Buns Food Bakery

cinnamon buns food bakery

 

 

Zutaten Grundrezept / ingredients:

  •  1 reife Banane / 1 mellow banana
  • 50g Schmelzflocken / 50g instant oats
  • 1 gestrichener TL Backpulver / 1 leveled tsp baking powder
  • 1 Ei / 1 egg  - FÜR VEGANER / FOR VEGANS: 1 Chia Ei aus Chiamehl und Wasser / 1 Chia egg out of chia flour and water

Triple Schoko Mugcake / triple chocolate mugcake

  • 1 EL Backkakao / 1 tbsp baking cacao
  • zuckerfreie Schokolade, Schokodrops & Schokocreme / chocolate, chocolate drops & Chocolate cream

Mohn Zimt Mugcake / poppyseed cinnamon mugcake

  • 1 EL Mohn / 1 tbsp poppyseed
  • 1 TL Zimt / 1 tsp cinnamon

Zubereitung / Preparation:

  • zerdrückt die Banane mit einer Gabel / mash 1 banana with a fork
  • gebt die Schmelzflocken, das Backpulver & das Ei dazu und verrührt alles zu einem glatten Teig / add instant oats, baking powder & 1 egg and mix it
  • für den Triple Schoko Mugcake rührt ihr noch den Backkakao, die Schokodrops in den Teig & drückt ein Stück Schokolade in die Mitte, nachdem ihr den Teig die Tasse gefüllt habt / for your triple chocolate mugcake now also add your cocolate drops and place 1 piece of chocolate in the middle of the dough when it's in the mug
  • bei dem Mohn Zimt Mugcake gebt in nun den Mohn & Zimt dazu / for your poppyseed cinnamon mugcake add now poppyseed & cinnamon to the dough
  • füllt den Teig in eine Tasse / put the dough in your mug
  • backt den Mugcake ca. 3 min in der Mikrowelle / back your mugcake for around 3 min in the microwave
  • dekoriert euren Tassenkuchen mit Quark, Joghurt, frischen Früchten, was immer euch auch einfällt - bei dem Triple Schoko Mugcake kommt jetzt noch die Schokocreme darüber / decorate your mugcake with low fat curd, yogurt, fresh fruits, whatever you want - for the triple chocolate mugcake now decorate your cake with lots of chocolate cream

 

Meine Lieben, ich hoffe, ich kann mit diesem leckeren Rezept euren Kuchenkonsum ganz ohne schlechtes Gewissen ankurbeln. Lasst ihn euch schmecken, noch warm ist er übrigens am Besten ♡

 

mugcake tassenkuchen
mugcake tassenkuchen


Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Anne (Montag, 06 März 2017 09:48)

    Oh wie lecker! Ich hab *shameonme* bisher noch keinen Tassenkuchen ausprobiert, aber es wird jetzt wirklich Zeit ;)
    Auf welcher Stufe packst du denn die Mugcakes in die Mikrowelle? Hab gehört, wenn man es übertreibt, darf man die komplette Mikrowelle putzen ^^

    Liebe Grüße ♥
    Anne

  • #2

    Ariane (Dienstag, 07 März 2017 14:04)

    Oh wie schön, danke für deinen lieben Kommentar, Anne *_* du solltest wirklich mal einen probieren, die schmecken so gut!
    Ich mache sie immer auf höchster Stufe und bis jetzt ist noch nie irgendwas explodiert oder so ;)

    Liebe Grüße Ariane

  • #3

    Shoushou (Donnerstag, 09 März 2017 09:28)

    Tolle Rezepte und die Fotos sind mitreißend, wie auch alle anderen auf Insta.

    Was verwendest du eigentlich als "Unterlage" sind das Holzbohlen? Ich sehe das oft auch bei anderen Foodbloggern und finde das immer wieder toll. Das etzt das Essen neben all den anderen hübschen Kleinigkeiten immer toll in Szene.

    LG Shoushou

  • #4

    Ariane (Samstag, 11 März 2017 23:18)

    Oh danke liebe Shoushou, freue mich sehr über deine lieben Worte, Dankeschön!
    Ja das sind Holzbohlen, die habe ich vom Schreiner, es passt einfach so so toll zu meinen Bildern! Alles Liebe :)

  • #5

    Sara (Mittwoch, 21 Februar 2018 08:24)

    Die Tassenkuchen schaun superlecker aus! Sehe sie mir immer auf Instagram an. Funktioniert das ganze auch ohne Mikrowelle? Habe leider keine �.
    Danke dir �